Sie erreichen uns...

....auf dem Postweg:
Eurobalance

Oppelhainer Str. 1
03238 Rückersdorf

... telefonisch:
035325  678831

Montag bis Freitag

von 10 Uhr - 17 Uhr

... per Fax:
035325 678835

... per E-Mail:

 

info@eurobalance.de

 

Gerne beraten wir Sie umfassend zu unseren Bildungsangeboten.

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

Kontakt

Aktuelles

News und News-Mail

Erfahren Sie jetzt aktuelles zu den Themen Pflege, Fachliteratur und Lehrgangsangebote.

 

Haben sie schon unsere News-Mail abonniert? Gehen Sie einfach auf den Link "Alle Meldungen"

 

Alle Meldungen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

 

Das Wichtigste zuerst:

 

Was ist E-Learning?

Der Begriff E-Learning ist ein Sammelbegriff für alle Formen des Lernens (Präsenzunterricht, Fernunterricht oder Selbststudium), bei denen elektronische oder digitale Medien eingesetzt werden. Kennzeichnend für E-Learning ist neben der Interaktivität die Nutzung unterschiedlicher Medien. Elektronische oder digitale Medien werden eingesetzt um Lehrmaterialien zu präsentieren, zu verteilen, zu bearbeiten und zu übermitteln, oder zur Kommunikation zwischen Teilnehmern und Dozenten zu ermöglichen. Hierzu dienen Chatfunktion, Teilnehmerforum, Webinar oder E-Mail.

E-Learning eignet sich optimal für die angeleitete, aber selbstständige Erarbeitung auch anspruchsvoller Inhalte.

 

Warum E-Learning?

E-Learning ist für die meisten Teilnehmer die einige Chance eine Weiterbildung zu absolvieren. Unabhängig von Ihren Arbeitszeiten, familiären Verpflichtungen, oder Ihrem Wohn- bzw. Arbeitsstandort ist so eine Fortbildung möglich. Sie entscheiden selbst, wann und wo Sie lernen wollen, ohne Ihr konkretes Lernziel aus den Augen zu verlieren. Zusätzlich entfallen Reise- oder gar Übernachtungskosten.

 

Wie funktioniert E-Learning – technische Voraussetzungen?

Für die Nutzung von E-Learning ist zwingend ein Computer oder Laptop oder Tablet mit Internetanschluss notwendig. Weiterhin müssen Sie über eine eigene E-Mail Adresse verfügen. Hierbei ist Ihr Anbieter (t-online, gmx, web, firmeneigene Mailadresse, etc.) vollkommen egal.

 

 

Anmeldung:

 

Wie kann ich mich zu einer Fortbildung / Weiterbildung anmelden?

Bitte benutzen Sie für Ihre Anmeldung unser Anmeldeformular, welches Sie unter der Rubrik „Anmeldungen“ oder am Ende der jeweiligen Weiterbildungsbeschreibung herunterladen können. Bitte schicken Sie uns das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular per Brief, E-Mail oder Fax zu. Wir werden uns nach Eingang Ihrer Anmeldung umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Wann ist der jeweilige Beginn einer Weiterbildung?

Eine Anmeldung zu gekennzeichneten E-Learning Seminaren und Lehrgängen ist jederzeit möglich, somit ist ein wöchentlicher Beginn möglich. Den genauen Start für Lehrgänge oder das Datum Ihres gebuchten Seminars legen Sie fest. Hierzu werden wir uns nach Ihrer Anmeldung mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

 

Beginn und Ablauf:

 

Was passiert nach der Anmeldung?

Nachdem Sie eine Bestätigung, zusammen mit der Rechnung, von uns erhalten haben, werden Sie nach der Überweisung der Rechnungssumme im „Virtuellen Klassenzimmer“ freigeschalten. Sie erhalten hierzu eine E-Mail mit den Zugangsdaten und einem vorläufigen Passwort. Das vorläufige Passwort ändern sie bitte, entsprechend der Systemanweisungen, in ihr endgültiges Passwort um. Zusätzlich erhalten Sie eine E-Mail mit der genauen Funktionsbeschreibung zum Auffinden Ihres „Virtuellen Klassenzimmers“. Mit Beginn des Lehrgang / Seminar erhalten Sie auch einen Stundenplan als Orientierung für den zeitlichen Ablauf Ihrer jeweiligen Fort-/ oder Weiterbildung.

 

Wieviel Zeit benötige ich für meinen Lehrgangs / Seminar im Virtuellen Klassenzimmer

Ihr Lehrgang bzw. Seminar beinhaltet die Stundenanzahl wie vergleichbar des Präsenzunterrichts. Im Regelfall sind es durchschnittlich 8 bzw. 10 Unterrichtsstunden pro Woche (die genaue Stundenanzahl können Sie der jeweiligen Lehrgangs- oder Seminarbeschreibung entnehmen). Möchten Sie schneller vorankommen, können Sie aber auch gerne nach Absprache mit uns mit der Bearbeitung einer weiteren Unterrichtswoche vorab beginnen. Bei Urlaub, Krankheit oder anderen zeitlichen Verpflichtungen, die Ihr wöchentliches Lernziel und das Lösen Ihrer vorgegebenen Aufgaben verhindern, können Sie ebenfalls nach vorheriger Absprache in dieser Zeit pausieren, oder die vorgegebene Bearbeitungszeit verlängern. Sie entscheiden selber, je nach Ihrer beruflichen und/oder privaten zeitlichen Belastung, wieviel Unterrichtsstunden pro Woche Sie bearbeiten möchten.

 

Gibt es wöchentliche Einsendeaufgaben?

In den meisten Lehrgängen sind wöchentliche Aufgaben vorhanden. Diese dienen der Reflexion des bearbeiteten Unterrichtsstoffs und unterstützen Sie und uns bei der Einschätzung des erforderlichen vorhandenen Wissenserwerbs. Ihr Fachdozent wird zeitnah die Aufgabe korrigieren und Ihnen ein Feedback senden. So sind Sie immer sicher, das erforderliche Wissen erworben zu haben. Sollte dieses nicht der Fall sein, dann erhalten Sie von uns ein weiteres Coaching zur Optimierung.

 

Was ist ein Webinar?

Ein Webinar ist vergleichbar mit Präsenzunterricht. In einer Echtzeitübertragung nehmen Sie am Webinar, zusammen mit anderen Lehrgangsteilnehmern und Ihrem Dozenten, teil. Die Übertragung erfolgt über unsere Konferenzplattform, hierzu bekommen Sie für das jeweilige Webinar einen spezifischen Zugang. Sie können via PC, Notebook oder Tablet oder auch Telefon/Handy an der Konferenz teilnehmen. Gerne können Sie auch hierzu Ihre Webcam einschalten, die ebenfalls von Ihrem Dozenten und anderen Teilnehmern aktiviert wird. So ist es wie im Präsenzunterricht. Eine Bildschirmpräsentation zum jeweiligen Webinar-Thema wird ebenfalls unterstützend angeboten und benutzt.

 

 

Anerkennung

 

Wird der Lehrgang auch anerkannt?

Alle Abschlüsse werden anerkannt durch die Landesverbände der Pflege- und Krankenkassen aller Bundesländer. Mit Ihrer Weiterbildung bei uns finden Sie bundesweite Anerkennung bei Trägern der Landespflegeverbände, den Heimaufsichten und den medizinischen Diensten der Pflegekassen (MDK).

 

 

Aktuelle Fragen

 

Kann ich die Weiterbildung machen, ohne dass mein Betrieb oder meine Kollegen das erfahren?

Sie benötigen keine Genehmigung des Arbeitgebers, und Ihren Kollegen müssen Sie auch nichts sagen. Sie können eigenständig die Weiterbildung durchführen und entscheiden selbst, wann und an welchem Ort Sie lernen wollen. Entscheidend ist nur, dass Sie sich die Freiheit nehmen und Neues erfahren möchten.

 

 

Sind die Lehrgangs- oder Seminarkosten steuerlich absetzbar?

Im Steuerrecht ist eine berufliche Fort- oder Weiterbildung jede Bildungsmaßnahme, die Sie als Arbeitnehmer nach Ihrer abgeschlossenen Ausbildung in Anspruch nehmen. Dazu zählen Lehrgänge und Seminare.

Damit Ihre Fortbildung steuerlich anerkannt wird, muss sie Ihnen ermöglichen, Ihre „berufliche Handlungsfähigkeit zu erhalten und anzupassen oder zu erweitern und beruflich aufzusteigen“. So steht es im Berufsbildungsgesetzt (BBiG) § 1. Das heißt: Eine Fortbildung oder Weiterbildung muss Ihre berufliche Qualifikation fördern – entweder innerhalb Ihres derzeitigen Berufs oder darüber hinaus.

Sind diese Kriterien erfüllt, unterstützt der Staat Ihre Mühen und Sie können die Kosten für Ihre Fort- oder Weiterbildungen als Werbungskosten absetzen.

 

 

Fragen von Teilnehmern / Teilnehmerinnen:

Weitere Fragen von unseren Teilnehmern

10. Feb 2016
Kommentar hinzufügen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eurobalance 2011-2017